Ein weiterer Schwerpunkt unser Klinik ist das gesamte operative Spektrum der Kinderurologie. In enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kinderheilkunde sind wir in der Lage kinderurologische Eingriffe aller Art und in jeder Altersgruppe durchzuführen.

Terminvereinbarungen in unsere kinderurologischen Sprechstunde erfolgen über die allgemeine Hochschulambulanz.
Urogenitale Erkrankungen sind die häufigsten Fehlbildungen im Säuglings- und Kindesalter.

Neben kleineren Eingriffen bei Vorhautenge (Phimose) oder Hodenhochstand (Kryptorchismus) führen wir sämtliche rekonstruktiven Eingriffe bei Kindern durch. Dazu gehören u.a. Antirefluxoperationen, die Beseitigung einer angeborenen Harnleiterabgangsenge sowie Korrekturen von Hypospadien (Fehlmündung der Harnröhre).

Leistenhodenschema_s2
hypospadie_sa
Kryptorchismus Formen der Hypospadie

Natürlich ist prinzipiell ein Mitaufnahme eines Elternteiles während des stationären Aufenthaltes Ihres Kindes möglich. In Abhängigkeit von der Schwere des Eingriffes und dem Alter Ihres Kindes entscheiden wir individuell ob im Einzelfall die Anwesenheit eines Elternteiles notwendig und sinnvoll ist.