Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Universitätsklinik für Urologie und Kinderurologie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Patientenforum

Veranstaltungstermine "Urologisches Patientenforum"
Campus Universitätsklinikum Magdeburg, Theoretischer Hörsaal, Haus 28, Eintritt frei. 

 

Lageplan Haus 28  

 

"Inkontinenz  - moderne Möglichkeiten bei Frau und Mann"

Theoretischer Hörsaal

12.12.2017, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Eine Undichtigkeit der Harnblase ist gewissermaßen ein Tabuthema in unserer Gesellschaft, obwohl es einen Großteil der Frauen nach Geburten und auch viele Männer beschäftigt. Heutzutage haben sich die Möglichkeiten in Diagnostik und Therapie so dramatisch verändert, dass es keinen Grund mehr gibt, mit solchen Problemen zu leben. Prof. Schostak beschreibt Ihnen, zusammen mit seinem Oberarzt Dr. Janitzky, welche Möglichkeiten der genauen Diagnose heutzutage bestehen und wie eine Inkontinenz konservativ, d. h. ohne operative Therapie, oder operativ behoben werden kann.

 

Medizinischer Sonntag: "Gesunde Männer - kranke Männer"

Hörsaal 1, Unigebäude 26, Pfälzer Strasse, 39106

28.01.2018, 10.00 Uhr

"Gesunde Männer - kranke Männer"
Vortragende:
Prof. Dr. med. martin Schostak und Prof. Dr. med. Thomas Brunner
Weitere Informationen: http://www.med.uni-magdeburg.de/Medizinischer_Sonntag.html

 

"Nierenkrebs, Diagnose und Therapie"

Theoretischer Hörsaal

20.02.2018, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Mit dem Thema „Nierenkrebs - Diagnose und Therapie“ setzt die Universitätsklink für Urologie und Kinderurologie am Dienstag, 1. September 2014, ihre monatliche Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit fort. Die Veranstaltung findet um 17.00 Uhr im Demonstrations-Hörsaal (Haus 28, linker Eingang) auf dem Campus des Uniklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44, statt. Der Eintritt ist frei. Nach dem Vortrag von Klinikdirektor Prof. Dr. Martin Schostak besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

 

"Blasenkrebs, Diagnose und Therapie"

Theoretischer Hörsaal

24.04.2018, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Der Blasenkrebs ist eine sehr verbreitete Krebserkrankung bei Männern und Frauen in der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Vortrag wird Prof. Schostak ausgiebig auf Ursachen und Möglichkeiten der Vermeidung einer solchen Erkrankung eingehen. Anschließend beschreibt er, welche Diagnostik und Therapiemöglichkeiten heutzutage zur Heilung zur Verfügung stehen. Im Zentrum seines Vortrages wird die Möglichkeit des maximalen Erhalts der Lebensqualität gemäß dem Motto "genauso wenig Therapie wie möglich, aber so viel wie nötig" stehen. 

 

"Prostatakrebs, Diagnose und Therapie"

Theoretischer Hörsaal

12.06.2018, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Die Krebserkrankung der Vorsteherdrüse ist die häufigste männliche Tumorerkrankung in der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Vortrag wird Prof. Schostak die aktuelle Situation der Früherkennung in Deutschland bewerten und Ihnen Wege aufzeigen, wie wirklich vorgesorgt werden kann. Er beschreibt die heutigen Möglichkeiten der Diagnosestellung und geht auf sämtliche Therapieformen für den Prostatakrebs ein. Im Kern seines Vortrages wird die sogenannte interdisziplinäre Sprechstunde, d. h. die gemeinschaftliche Beratung des Patienten durch mehrere Fachrichtungen, stehen.

 

 

"Nierenkrebs, Diagnose und Therapie"

Theoretischer Hörsaal

21.08.2018, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Mit dem Thema „Nierenkrebs - Diagnose und Therapie“ setzt die Universitätsklink für Urologie und Kinderurologie am Dienstag, 1. September 2014, ihre monatliche Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit fort. Die Veranstaltung findet um 17.00 Uhr im Demonstrations-Hörsaal (Haus 28, linker Eingang) auf dem Campus des Uniklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44, statt. Der Eintritt ist frei. Nach dem Vortrag von Klinikdirektor Prof. Dr. Martin Schostak besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

 

"Prostatakrebs, Diagnose und Therapie"

Theoretischer Hörsaal

16.10.2018, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Die Krebserkrankung der Vorsteherdrüse ist die häufigste männliche Tumorerkrankung in der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Vortrag wird Prof. Schostak die aktuelle Situation der Früherkennung in Deutschland bewerten und Ihnen Wege aufzeigen, wie wirklich vorgesorgt werden kann. Er beschreibt die heutigen Möglichkeiten der Diagnosestellung und geht auf sämtliche Therapieformen für den Prostatakrebs ein. Im Kern seines Vortrages wird die sogenannte interdisziplinäre Sprechstunde, d. h. die gemeinschaftliche Beratung des Patienten durch mehrere Fachrichtungen, stehen.

 

"Inkontinenz  - moderne Möglichkeiten bei Frau und Mann"

Theoretischer Hörsaal

11.12.2018, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Eine Undichtigkeit der Harnblase ist gewissermaßen ein Tabuthema in unserer Gesellschaft, obwohl es einen Großteil der Frauen nach Geburten und auch viele Männer beschäftigt. Heutzutage haben sich die Möglichkeiten in Diagnostik und Therapie so dramatisch verändert, dass es keinen Grund mehr gibt, mit solchen Problemen zu leben. Prof. Schostak beschreibt Ihnen, zusammen mit seinem Oberarzt Dr. Janitzky, welche Möglichkeiten der genauen Diagnose heutzutage bestehen und wie eine Inkontinenz konservativ, d. h. ohne operative Therapie, oder operativ behoben werden kann.


 

 

 

 


Alle Themen des Patientenforums im Überblick:

 

"Blasenkrebs, Diagnose und Therapie"

Der Blasenkrebs ist eine sehr verbreitete Krebserkrankung bei Männern und Frauen in der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Vortrag wird Prof. Schostak ausgiebig auf Ursachen und Möglichkeiten der Vermeidung einer solchen Erkrankung eingehen. Anschließend beschreibt er, welche Diagnostik und Therapiemöglichkeiten heutzutage zur Heilung zur Verfügung stehen. Im Zentrum seines Vortrages wird die Möglichkeit des maximalen Erhalts der Lebensqualität gemäß dem Motto "genauso wenig Therapie wie möglich, aber so viel wie nötig" stehen. 

 

"Nierenkrebs, Diagnose und Therapie"

Mit dem Thema „Nierenkrebs - Diagnose und Therapie“ setzt die Universitätsklink für Urologie und Kinderurologie am Dienstag, 1. September 2014, ihre monatliche Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit fort. Die Veranstaltung findet um 17.00 Uhr im Demonstrations-Hörsaal (Haus 28, linker Eingang) auf dem Campus des Uniklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44, statt. Der Eintritt ist frei. Nach dem Vortrag von Klinikdirektor Prof. Dr. Martin Schostak besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

 

"Prostatakrebs, Diagnose und Therapie"

Die Krebserkrankung der Vorsteherdrüse ist die häufigste männliche Tumorerkrankung in der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Vortrag wird Prof. Schostak die aktuelle Situation der Früherkennung in Deutschland bewerten und Ihnen Wege aufzeigen, wie wirklich vorgesorgt werden kann. Er beschreibt die heutigen Möglichkeiten der Diagnosestellung und geht auf sämtliche Therapieformen für den Prostatakrebs ein. Im Kern seines Vortrages wird die sogenannte interdisziplinäre Sprechstunde, d. h. die gemeinschaftliche Beratung des Patienten durch mehrere Fachrichtungen, stehen.

 

"Inkontinenz  - moderne Möglichkeiten bei Frau und Mann"

Eine Undichtigkeit der Harnblase ist gewissermaßen ein Tabuthema in unserer Gesellschaft, obwohl es einen Großteil der Frauen nach Geburten und auch viele Männer beschäftigt. Heutzutage haben sich die Möglichkeiten in Diagnostik und Therapie so dramatisch verändert, dass es keinen Grund mehr gibt, mit solchen Problemen zu leben. Prof. Schostak beschreibt Ihnen, zusammen mit seinem Oberarzt Dr. Janitzky, welche Möglichkeiten der genauen Diagnose heutzutage bestehen und wie eine Inkontinenz konservativ, d. h. ohne operative Therapie, oder operativ behoben werden kann.

 

Letzte Änderung: 07.11.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
News

"Inkontinenz - moderne Möglichkeiten bei Frau und Mann"

12.12.2017, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Theoretischer Hörsaal
Campus Universitätsklinikum Magdeburg


Haus 28
Leipziger Str. 44

Eintritt frei. 

mehr

 

Kontakt
 
 
 
 

36FCG_NatKrankenhaus_Siegel_Klinikliste_Prostatakrebs_201740FCG_Mediziner-Siegel_Urologische_Tumoren_2017


UroUniMD